„Ich verfluche dich“, ein Satz, den wohl keiner gerne hört. Menschen mit Flüchen zu belegen, ist seit Anbeginn des Hexenglaubens ein angsteinflößendes Werkzeug welches der schwarzen Magie zugeteilt wird.

Doch ist es wirklich die schwarze Magie, die dir Sorgen bereiten sollte? Oder hat sich im Laufe der Zeit eine Mischform entwickelt? Wie verflucht man jemanden auf moderne Art und Weise?

Wenn wir tiefer in die Materie der modernen Hexen hineingehen, werden wir schnell erkennen, dass sich bei dem Thema „Fluch“ einiges geändert hat. „Moderne Worte“ sind hier unweigerlich hinzugekommen. Oder hättest du dir gedacht, dass der Satz: „Hol dich der Teufel“ oder auch das häufig benutzte Fluchwort „Scheiße“ eine ähnliche Auswirkung, gleichstellend einem Fluch hat?

Die Flüche haben sich verändert, wie auch der Sprachgebrauch der Menschen. 

In diesem Artikel wirst du erkennen:

  • was es braucht um dich mit einem modernen Fluch zu belegen, 
  • wo du dich selbst schon verflucht hast, ohne es auch nur zu ahnen,
  • die goldenen 4 Anzeichen wie du selbst an dir feststellst, dass du verflucht wurdest,
  • du wirst erfahren, was es bedeutet, wenn deine linke oder rechte Körperseite schmerzt oder verletzt ist und was das mit deiner Hexenaura macht, und
  • wenn du ganz tief in dich hineinhörst, wirst du vermutlich feststellen, dass auch du schon mal Personen in deinem Umfeld „verflucht“ hast. Bewusst oder unbewusst, die Auswirkungen sind ident.

Und das wichtigste, wirst du als 5. Punkt erhalten. Mein Geschenk an dich. Eine Fluchlösung die seines gleichen sucht. 

Du stehst kurz davor, dir wirklich bewusst zu werden, was für Kräfte du in dir hast, womit du anderen helfen und auch schaden kannst.

Deshalb ist es umso wichtiger, mit gewissen Worten, Gedanken und Gesten behutsam umzugehen, um nicht irgendwann der Grund zu sein, weshalb sich Menschenleben wie eine Spirale ins Negative verändern. 

4 Anzeichen, dass du VERFLUCHT wurdest! 

Wie erkennst du nun, dass du verflucht wurdest? Welche Anzeichen gibt es dafür?

1. Du stößt dich oft

Du stößt dich oft in deinem Alltag an allen möglichen Kanten und Ecken. Zum Beispiel an der Tür, am Tisch oder du wirst beim Autofahren oft „geschnitten“. Sprich es fühlt sich so an, als wenn du unrund läufst. Du bist nicht in deiner Komfortzone, dir fallen Gegenstände auf den Boden, du verschüttest Getränke und bist unachtsam wenn es um deine Umgebung geht. 

Wenn du diese Anzeichen vermehrt bei dir entdeckst, könnte es sein, dass es in deiner Hexenaura Ungleichheiten gibt. 

Die Hexenaura an sich, ist eine Energieform die Menschen nicht visuell wahrnehmen, sondern über die Gefühle, die du ins Außen sendest. 

Eine Hexenaura sollte klar, rein und vor allem ohne dunkle Flecken sein. Sie zu lesen ist nur den wenigsten vorbehalten und somit können echte Hexen dir auch schnell sagen, auf was für einer Ebene sich der „Fluch“ befindet. 

Ich selbst habe die Hexenaura als Kind schon sehen dürfen, sie ist bei reinen Hexen klar und durchsichtig. Diese Hexen sind „leer“ aber auf eine gute Art und Weise. Milchige Hexenauren oder farblose dichte zeigen hingegen, dass sich hier etwas im Argen verbirgt.

Doch wie kannst du erkennen, dass sich deine Hexenaura etwas eingefangen hat?

Achte auf deine Augen. Sind sie milchig, nicht klar? Hast du das Gefühl, dass dein Körper „aufgeschwemmter“ als sonst ist?

Ist das der Fall, dann fokussiere dich auf deine linke und rechte Körperhälfte. Denn wenn du dich stößt, ist es absolut wichtig zu erkennen, an welcher Seite deines Körpers dies häufiger passiert. 

Stößt oder verletzt du dich öfter an deiner linken Seite? Oder ist es die rechte, die immer wieder Unterstützung benötigt?

Ich selbst habe sehr lange meine komplette linke Körperseite aufgrund eines „Bandscheibenvorfalls“ nicht bewegen können. Doch war es wirklich die Bandscheibe oder musste ich tiefer in meine Hexenseele blicken um zu erkennen, dass es sich hierbei um eine Unausgeglichenheit im Privatleben handelt? 

Klassische Beziehungsprobleme über den Körper ausgedrückt.

Deine linke Körperhälfte hat hierbei tatsächlich eine andere Bedeutung als deine rechte Körperhälfte.

Sie ist deine weibliche, deine Mutterseite bzw. deine Schwesternseite. 

Die rechte Seite hingegen spiegelt deinen Vater wider, also die männliche Seite. Es ist auch die Bruder und materialistische, berufliche Seite.

Um das erste Anzeichen gut deuten zu können, ist es unabdingbar, sich deinen Körper, deine Umgebung und dich selbst als Person gut anzusehen. Denn dies ist der erste Hinweis, dass hier in deiner Hexenaura etwas nicht stimmig ist. 

Viele meiner Hexentöchter und Söhne haben oft Probleme an der linken oder rechten Körperhälfte, hier ist es maßgeblich darüber nachzudenken, was will mir mein Körper, der nur meine Hexenaura ausdrückt sagen?

Habe ich aktuell Probleme mit meinem Bruder, meinem Vater oder im beruflichen Kontext? Gab oder gibt es hier etwas dass ich klären sollte? 

Ich beschreibe hier bewusst nicht, das ganze Ausmaß deiner Körperhälften Analyse, da es den Rahmen sprengen würde, doch wenn du interessiert bist, schaue doch mal beim Feeling Code nach, einer ganz alten Körperbefragungsform die ich in meinem Buch „Der Feeling Code“ ausführlich beschrieben habe. 

Bevor wir nun zum zweiten Anzeichen kommen, ist es wichtig zu wissen, dass es unbewusste Flüche und bewusste Flüche gibt.

Doch glaube mir eines, es ist nicht ratsam mit dem Finger dabei auf andere zu zeigen. Nein, im Gegenteil, wenn du mit dem Finger auf eine andere Person zeigst, sie bewertest und ihr unterstellst, dich verflucht zu haben, zeigen immer drei Finger auf dich selbst. 

Stell dir mal die Frage, ob du schon jemals Neid oder Wut für jemanden empfunden hast? Hast du selbst den Satz: „Du wirst schon sehen, es kommt alles zurück“ ausgesprochen, oder hast du dir innerlich gedacht: „Wenn ich nur könnte, würde ich …“?

Erwischt. Jeder der frei von Schuld ist, werfe den ersten Stein. 

Das Gutmenschentum ist für mich als Hexenmama das schlimmste, was man nach Außen hin leben kann. Wir sind Menschen, wir haben Gefühle und wir haben das Gute und das Böse in uns. 

Jeder von uns, jederzeit und ohne das bewerten zu wollen, aber das macht uns in gewisser Weise auch aus.


2. Menschen in deiner Umgebung sind plötzlich gemein zu dir

Andere Personen sind plötzlich wütend auf dich. Zum Beispiel die sonst so nette Verkäuferin reagiert pampig. Oder die Beziehung zu deinem Partner, mit dem alles gut war, ändert sich von einem Tag auf den anderen. 

Wer ist nun der Schuldige? Du oder deine Umgebung?

Nun ist es Zeit zu einem Punkt zu kommen, an dem ich dir eines sage:

„Ja, auch du kannst dich selbst verfluchen“.

Hier kommt nun deine innere Hexe ins Spiel. Glaubst du an dich oder redest du selbst unschön mit dir? Kennst du Aussagen deiner inneren Hexenstimme, wie:

„Du bist ja so dumm … hast dich wieder darauf eingelassen“

„Warum schaffst du das einfach nicht? Du hast es nicht verdient dass es dir gut geht“

Oder die sehr starke Aussage:

„Ich hasse mich“

Dann hast du auch schon die Antwort. 

Die Menschen halten dir einen Spiegel vor, der dein Inneres nach Außen bringt, selbst, wenn dir dies noch nicht bewusst ist. 


Fahler Teint, blasse Haut

Ich selbst habe in meinem Leben erst zwei richtige Flüche an Menschen gesehen. Dieses Anzeichen haben meist wirklich nur Personen, bei denen ein Fluch bewusst eingesetzt wurde. Mit einer Energie die keine Person alleine hinbekommt. Hier hat es einen großen Zirkel gebraucht, in dem nicht nur in der Hexensprache, sondern auch mit der Sprache der schwarzen Magie gearbeitet wurde. 

Die beiden Personen die ich kennenlernen durfte, und unterstützend bei der Auflösung diese starken Fluchs zur Seite stand wirkten von Kopf bis Fuß „ausgelutscht“. Ihnen fehlte die gesunde rosa Hautfarbe, sie hatten binnen kürzester Zeit graue Haare und eine fahle blasse Haut bekommen. 

So etwas Vergleichbares habe ich nie mehr in meinem Leben gesehen. Deshalb sei beruhigt, dieses Anzeichen kannst du nicht übersehen. Es ist einfach nicht möglich, mit herkömmlichen modernen Fluch Wörtern dieses Ergebnis zu kreieren und das ist auch gut so.


Du hast leere nicht „greifbare“ Augen

Wie bereits beschrieben, gibt es ein weiteres Anzeichen, das dir zeigt, dass deine Hexenaura im Ungleichgewicht ist.

Deine Augen sind die Tore deiner Seele.

Was bedeutet es nun, leere, nicht „greifbare“ Augen haben? 

Du wirst von den anderen Leuten übersehen. Menschen laufen in dich rein, als hätten sie dich nicht wahrgenommen und wollen nicht mit dir reden. Sie können dich nicht lange ansehen und auch du hast Probleme dich auf eine Person zu fokussieren und zu konzentrieren. 

Dieses Anzeichen ist meist, das erste was einem bei sich selbst oder bei anderen auffällt. Bist du zwar hier auf dieser Welt, aber spürst dich nicht? 

Hast du das Gefühl, dass die Welt an dir vorüberzieht? Ohne dass du daran teilnimmst?

Sollten zwei dieser vier Anzeichen bei dir zutreffen, dann solltest du dringend weiterlesen. 

Dann wird es Zeit, Zeit diese modernen Flüche an dir zu lösen.

Wie du vielleicht weißt, bin ich ein großer Fan, des Feeling Codes, der „Magie der leeren Hände“. Eine Form der Magie bei der es keine Werkzeuge braucht. Keinen Zauberstab, kein Pendel oder Räucherwerk. 

Diese Werkzeuge sind von Menschen gemacht, unsere Hexenvorfahren, hatten hier ganz andere Methoden, sich selbst ohne Produkte zu helfen. Die Absichten die ich dir gleich vorstellen werde, gehören zu dieser alten Form der Magie. 


Du hast deine Absichten nicht gelöst

Du kennst das Wort „Absichten“ nicht? Glaube mir, auch ich konnte eine sehr lange Zeit nicht realisieren, dass ich Tag für Tag, Absichten auf mich und andere bezogen ausgesprochen und gefühlt habe, die mir rückblickend sehr schadeten. 

Doch was ist eine Absicht?

Wenn du:

  • unbedingt etwas realisieren möchtest,
  • du in dem Moment in dem du die Absicht aussprichst, felsenfest davon überzeugt bist, dass dies für dich stimmig ist,
  • du ein Versprechen, eine Einstellung oder einen Schwur abgibst.

Das moderne Kleid der Absichten, sind Versprechen, Schwüre, Einstellungen und Erfahrungen.

Ich möchte dir ein paar Beispiele geben, damit das greifbarer wird:

Bei deiner Hochzeit versprichst du die ewige Treue zu deinem Partner (Doch was ist, wenn du längst geschieden bist? Und nun verzweifelt einen Menschen suchst, der mit dir dein Leben teilt? Denkst du nicht, dass es Zeit wird, die Absicht in Bezug auf deinen Ex-Partner zu lösen?)

„Ich schwöre dir, ich werde dich ewig lieben“ „Wir beide vereint für immer“

Sätze die in diesen höchst liebevollen schönen Momenten gesagt werden, sind Gold wert. In diesem Moment. Mit diesem Gegenüber. Doch was passiert, wenn du dich trennst? Könnte das der Grund sein, weshalb du nicht von deinem Ex loskommst?

„Ich würde niemals für ein Unternehmen arbeiten, dass nur auf das Geld fokussiert ist“ (Achtung Einstellungsabsicht)

Was würde passieren, wenn dir ein Unternehmen ein Angebot unterbreiten würde, bei dem du saumäßig gut verdienst und zusätzlich auch noch wertgeschätzt wirst, wenn das Unternehmen einen wirklich Sinn für die Welt macht? Glaubst du, du erhältst solch ein Angebot wenn du deine Einstellungsabsicht nicht löst?

Diese Beispiele könnte ich noch ewig fortführen, doch wichtig ist, dass du erkennst, was es bedeutet Absichten auf ewig, für immer, auf einen Menschen, ein Unternehmen, oder auf dich selbst bezogen auszusprechen.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit, krame in deiner Vergangenheit. Welchen Menschen hast du was versprochen? Was waren deine Einstellungen die sich nun verändert haben?

Denkst du über Situationen, Menschen und das Leben nun anders?

Indem du eine Absicht aussprichst verankerst du sie selbst in dir oder auch bei anderen. 

Hast du dir selbst in Bezug auf deiner Nachbarin, die dich täglich mit ihrer lauten für dich nicht „guten“ Musik ärgert, versprochen dass du niemals mit ihr gut zurecht kommen wirst? Nun seid ihr aber doch gute Freunde geworden?

Hast du deinem Ex auf den Kopf zugesagt, dass er niemals glücklich in seiner neuen Beziehung werden wird? Dass du ihm oder ihr versprichst, dass er niemals so einen Menschen wie dich findet?

Hast du dir geschworen nie wieder einen Menschen in dein Leben zu lassen, weil dich deine Vergangenheit so enttäuscht hat? 

Nun bist du aber doch verliebt und irgendwie klappt es mit dem Auserwählten nicht?

Dann wird es höchste Zeit, dir mein Geschenk zu überreichen. Denn niemand sollte sich so „blockieren“.

Doch was ist die Lösung? Wie löst du deine Absichten? Um von modernen Flüchen gereinigt zu werden?

Absichten- Reinigung und innerer Halt (Das kannst du immer wieder mal machen)


Ich …… (Den ganzen Namen nennen) mit meinem ewigen und göttlichen Bewusstsein, habe die Absicht, meinen physischen Körper, ätherischen Körper, astralen Körper, Hexenaura Körper, emotionalen Körper, mentalen Körper, kausalen Körper, spirituellen Körper, und alle mir noch unbekannten Körper- alle meine Chakren und mein ganzes multidimensionales Wesen auf allen Ebenen zu reinigen, Manipulationen auf allen Ebenen zu lösen, und in Liebe und Dankbarkeit, in der göttlichen Quelle zu transformieren! Ich vollziehe dies jetzt!

Ich …. mit meinem ewigen und göttlichen Bewusstsein, habe die Absicht, alle Gefühle der Schuld, der Angst, der Abhängigkeit, in meinem Herzen zur Transformation freizugeben. Und in jeder Zelle meines Multidimensionales Wesen die Urliebe und Urvertrauen zu aktivieren. In Liebe und Dankbarkeit… Jetzt!

Ich…. mit meinem ewigen und göttlichen Bewusstsein, habe die Absicht, alle meine verlorenen und abgespaltenen Seelenanteile aus allen Dimensionen, Zeiten und Räume, zu mir zurück zu führen, und in alle Ebenen meines Sein zu re- integrieren in Liebe und Dankbarkeit. Ich habe die Absicht, mein Herzchakra, und Sakralchakra wieder zu öffnen und zu aktivieren, in Liebe und Dankbarkeit…. Jetzt!

Ich…. mit meinem ewigen und göttlichen Bewusstsein, habe die Absicht, mich an mich selber zurück zu geben, und meine Selbstermächtigung, meine Eigenverantwortung, und meinen inneren Halt zu aktivieren, in Liebe und Dankbarkeit…. Jetzt!

Absicht – „Erlaubnis für dich“

Ich …… (Den ganzen Namen nennen) mit meinem ewigen und göttlichen Bewusstsein, habe die Absicht, mir selbst zu erlauben, dass es mir gut geht, und die Anbindung an die All ewige Quelle wieder zu re- aktivieren. In Liebe und Dankbarkeit… Jetzt! 

Diese Absichten die einfach ausgesprochen werden in einem ruhigen Moment, am besten zusätzlich schriftlich festgehalten, bei denen es kein Ritual braucht, damit sie wirken, diese Lösungen sind Gold wert. Ich selbst spreche sie immer wieder, am besten zu den Jahreskreisfesten, denn bei diesen Tagen ist die Energie besonders mystisch. 


Eine Absicht möchte ich dir noch mitgeben:

Ich …(Deinen ganzen Namen nennen) lösche hiermit sämtliche Absichten in Bezugnahme auf (Namen des Ex, der Ex Unternehmung, deiner Einstellung) auf sämtlichen Ebenen meiner Hexenaura. 

Liebe Hexentochter, Lieber Hexensohn,  eines ist wichtig nie zu vergessen:

Jeder Mensch hat Absichten die er noch nicht gelöst hat, jeder Mensch ist in seinem Leben einer guter und ein nicht guter Erdenbürger gewesen, wichtig ist nur die Erkenntnis der Bewusstheit, und ob du es änderst, löst und dich selbst mit all deinen Fehlern und Schwächen annimmst. 

Deine Hexenmama Birgit